Suche
  • Melina

WOHIN MIT DEINEM ALTEN SMARTPHONE?


Jeder kennt sie: die Schublade mit den alten Smartphones. Gesammelt und gut verstaut.

Aber erstens nehmen sie Platz weg und zweitens kann man so viel mehr machen mit alten Smartphones, was nicht nur Dir selbst etwas bringt, sondern auch gutfür die Umwelt ist.


Auf keinen Fall wegwerfen ist erstmal die Devise, dafür sind die Geräte viel zu wertvoll. Laut einer Studie des Digitalverbands Bitkom liegen rund 124 Millionen Alt-Handys ungenutzt herum. Der Trend der Verbraucher ist immer, das neuste Smartphone zu besitzen und so wird jedes Jahr ein neues Smartphone gekauft. Aber was macht man mit dem alten?


Verkaufen oder verschenken: die wohl einfachste Lösung! Portale wie Ebay machen es möglich. Zudem gibt es Unternehmen, die sich auf den Kauf von alten Smartphones spezialisiert haben, diese ankaufen, aufbereiten und schließlich wieder verkaufen. Einige Mobilfunkanbieter nehmen Altgeräte beim Kauf neuer Mobiltelefone in Zahlung. Zwei Fliegen mit einer Klatsche und man braucht sich nicht weiter

um sein altes Smartphone zu kümmern. Wie wäre es mit einer Spende? Verschiedene Initiativen sammeln alte Mobiltelefone, um entweder die Rohstoffe wiederzuverwerten und in soziale Projekte zu investieren oder die Telefone in Entwicklungsländer zu verschicken. Die trivialste Lösung für uns und die Umwelt ist jedoch, das eigene Smartphone möglichst lange zu nutzen. Wird das Gerät langsamer, sollte man Daten und Apps löschen und es am besten auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Das wirkt Wunder und man fängt ebenfalls wie beim Neukauf bei Null an. Zudem gibt es spezielle Unternehmen, die gebrauchte Handys optisch und technisch aufbereiten und ggf. für eine bessere Akkulaufleistung sorgen.


Last but not least kann man das alte Smartphone mit seinem anderen Elektroschrott recyceln lassen. Dafür gibt es spezielle Recycling- oder Wertstoffhöfe.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen