Suche
  • Sarah

"UMTÜÜTEN" DIE NACHHALTIGE VERPACKUNGSALTERNATIVE.



Den Einkauf nachhaltiger gestalten und auf lästige Einmalverpackung ein für alle Mal

verzichten? Mit „umtüten“ ein Kinderspiel!


Das deutsche Unternehmen mit Sitz in Kiel begann 2015 erstmals lokal und mittlerweile in ganz Deutschland mit der Herstellung und dem Verkauf der zero Waste Verpackungen. Die Tüüten werden aus einem Mix aus Bio-Baumwolle, welche in Tansanina unter fairen Bedingungen angebaut wird und recycelten Jeans gefertigt. Bei allen Produkten wird die ganze Lieferkette offengelegt und die Herstellung findet in Deutschland statt.

„umtüten“ bietet drei unterschiedliche Tüüten an. Zum einen gibt es eine Snack-Tüüt, welche deine nachhaltige Lunchbox für den Alltag darstellt. Darin finden bis zu vier belegte Brötchen ihren Platz und durch das natürliche Inlay bleiben die Lebensmittel länger frisch. Dieses kann nach Benutzung mit einem Schwamm abgewischt werden und ist noch dazu biologisch abbaubar. Sie ist in 4 coolen Farben erhältlich und passt so zu jedem Geschmack. Die Brot-Tüüt bietet Platz für 15 Brötchen oder zwei Brote und stellt damit die perfekte Alternative zu unzähligen Plastik- oder Papiertüten dar. Der Marktbeutel ist dank seines natürlichen Inlays sowohl für 15 Äpfel, zwei Salatköpfe oder 15 Brötchen nutzbar und gestaltet damit jeden Markteinkauf ein Stückchen nachhaltiger.


Händler können dem Netzwerk beitreten und ihren Supermarkt auf die nachhaltigen Tüten umstellen. Für Unternehmen besteht auch die Möglichkeit, die praktischen Tüten mit einem Logo zu versehen, womit schnell ein einzigartiges und noch dazu nachhaltiges

Geschenk für Kunden und Mitarbeiter kreiert worden ist.



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen