Suche
  • Melina

RINDERBRATEN MIT WINTERGEMÜSE

PORTIONEN

4 Personen


ZEITAUFWAND

30 Minuten


ZUTATEN

• 1,2 kg Rinderbraten aus der Schulter

• Salz, frisch gemahlener Pfeffer

• 3 – 4 EL Olivenöl

• 2 Zweige Rosmarin, gewaschen


ZUBEREITUNG

1. Den Rinderbraten waschen, trocken tupfen und rundherum gut mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl in einem Bräter erhitzen.

2. Die Nadeln von einem Zweig Rosmarin abzupfen und grob hacken. Im Olivenöl anbraten. Den

Rinderbraten dazugeben und auf mittlerer bis hoher Temperatur von allen Seiten kurz scharf anbraten.


3. Das Gemüse waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zusammen mit den Schalotten, dem Knoblauch, den Chilischoten, den Lorbeerblättern und den Pfefferkörnern in den Bräter geben. Um den Rinderbraten herumschichten und gut mit Salz und Pfeffer würzen. Honig über den Rinderbraten geben. Den restlichen Rosmarin sowie den Thymian zwischen das Gemüse stecken.


4. Zum Schluss den Rotwein eingießen und aufkochen lassen. Nun zugedeckt ca. 2-3 Stunden bei kleiner Hitze köcheln lassen.


5. Vor dem Servieren die Pfefferkörner, Lorbeerblätter und Stiele vom Thymian und Rosmarin entfernen und noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Rinderbraten in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Wintergemüse und der Rotweinsauce servieren.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen