Suche
  • Laurence

REISEN UND WIE SICH UNSERE WELT VERÄNDERN WIRD

Aktualisiert: Jan 31

WIE GERNE WÜRDEN WIR ALLE WIEDER REISEN, ABER WERDEN WIR JE WIEDER REISEN KÖNNEN SO WIE VOR DER CORONA-KRISE? MASKENPFLICHT, ABSTANDSREGELN, JEDE MENGE DESINFEKTIONSMITTEL UND NUR EINE BEGRENZTE PERSONENZAHL.


USA, Australien, Südafrika: Das sind Fernziele die mittlerweile gefühlt noch weiter weg sind. Und Experten sind sich sicher: Das Virus wird uns noch lange begleiten und ebenso die Schutzmaßnahmen. Aber wie wirkt sich dies auf unsere zukünftigen Urlaube aus?

Unsere Reisen während Corona haben sich meist auf Deutschland beschränkt. Um so schöner sich auf die kommenden Jahre zu freuen, wenn Reisen wieder unbeschwert sein wird." Laurence

Doch Inlandstouristen können fehlende Auslandstouristen nicht ersetzen, was den wirtschaftlichen Ausgleich betrifft, weil die Ziele sich grundlegend unterscheiden. Deutsche, die in Deutschland Urlaub machen, konzentrieren sich auf Natur und Erholung. Ausländer aber ziehen Städte und Kultur vor. Unsere Einstellung zum Reisen allgemein wird sich oder hat sich schon geändert. Wir werden nachhaltiger reisen wollen, nicht mehr so oft in den Flieger steigen und das Reisen wird insgesamt teurer werden. Auch wird man sich noch mehr Informieren müssen, vor allem über Schutzbestimmungen und Corona-Vorschriften. Vielleicht ist der erzwungene Stillstand gut für eine Denkpause. Das Reisen hatte zuletzt viel von seiner Faszination eingebüßt. Überlaufene Städte, zu viele Kreuzfahrtschiffe, Sehenswürdigkeiten dienten oft nur als Kulisse für die Selbstdarstellung. Mit dem eigentlichen Ideal des Reisens, in fremde Lebenswelten einzutauchen, hatte das alles nicht mehr viel zu tun. Aber brauchen wir wirklich, dieses Schneller, Weiter, Ferner? Reines Abhaken bringt keine Intensität.

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen