Suche
  • Anika

Lieblingsgrillrezepte


PERNODSOßE by Florian

Die perfekte Grillsauce mit Pernod


2-4 Personen

Zubereitungszeit: 10 Min


Zutaten

Mayo

Ketchup

Gewürzgurken

Schnittlauch

Evtl. Cayennepfeffer

2-3 Esslöffel Pernot (bei einer Müslischale)


Zubereitung

1. Mayo und Ketchup je nach Geschmack in eine Schüssel geben.

2. Danach den Pernot zu der Ketchup-Mayo Mischung hinzugeben.

3. Daraufhin Gewürzgurken und Schnittlauch schneiden und zu den restlichen Zutaten geben. Je nach Geschmack noch etwas Cayennepfeffer oder Gurkenwasser hinzugeben. Die perfekten Mengen ergeben sich mit der Zeit, eben ganz auf die eigenen Vorlieben abgestimmt.



GRILLPIZZA by Simon

Pizza mal ganz anders: zum einen, weil der Boden amerikanisch, also dick zubereitet wird und zum anderen, weil Pizza vom Grill unvergleichlich gut schmeckt.


Zutaten reichen für 2 Pizzen, für 8 Personen als Vorspeise, für 2-4 Personen als Hauptspeise

Zubereitungszeit ca. 75 Minuten


Zutaten:

250 ml warmes Wasser

1 Päckchen Trockenhefe

1 TL Zucker

2 TL Meersalz

3 Esslöffel Polenta-Grieß

3 Esslöffel Vollkornweizenmehl

1 TL Olivenöl extra vergine, plus Öl für die Schüssel

3-3,5 Tassen Weizenmehl



Zubereitung:

1. Wasser mit Hefe und Zucker verrühren und ca. 5 Minuten stehen lassen. Dann Salz, Polenta Gries und Öl einrühren. Nach und nach soviel Weizenmehl hinzugeben, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Daraufhin den Teig von Hand oder in einer Küchenmaschine mit Knethaken glatt kneten. Nach ca. 7 Minuten kneten ist der Teig fertig und sollte weich und formbar, aber nicht klebrig sein.

2. Nun eine große Schüssel leicht Ölen, den Teig hineingeben, dünn mit Öl bestreichen und locker mit einer Klarsichtfolie abdecken. 1-2 Stunden an einem warmen Ort zu doppelter Größe aufgehen lassen, dann den Teig zusammenschlagen und nochmals 40-50 Minuten aufgehen lassen. Daraufhin den Teig erneut zusammenschlagen und in zwei Hälften Teilen. Daraus zwei Kugeln formen und dann zu einer dicken Scheibe flach drücken.

3. Dann ab auf den Grill. Der Grill sollte zwei Hitzezonen aufweisen, eine heiße und eine weniger heiße. Eine Teighälfte auf einem gut geölten Backblech ca. 30 x 20 groß ausstreichen. Das gleiche mit der zweiten Teighälfte wiederholen. Nun das Teigrechteck vom Backblech nehmen und auf der heißen Seite des Grills platzieren. Schon nach 1 Minute wird der Teig an der Unterseite knusprig und geht an der Oberseite auf. Mit einem Grillwender wenden und auf die weniger heiße Seite legen. Nur noch die Oberseite mit ein wenig Öl bepinseln und dann kann sie belegt werden.

Guten Appetit.



STICKY BBQ PORK RIBS / CHICKEN WINGS by Chris

4 Personen

Vorbereitungszeit 20 Minuten



Zutaten für die Marinade:

1 kg Schweinerippchen oder Chicken Wings

200 ml Hoisin-Sauce

4 Knoblauchzehen

Mittelgroßes Stück frischer Ingwer (Daumengröße)

2 EL helle Sojasauce

1 EL Chilisauce beliebiger Art (nur hinzufügen, wenn man es scharf mag)

1 EL reines Sesamöl

1 TL gemahlener schwarzer Pfeffer

Zum Glasieren: Honig oder goldener Sirup



Zubereitung

1. Alle flüssigen Zutaten in eine große Rührschüssel geben

2. Knoblauchzehen schälen und in kleine Scheiben schneiden oder durch eine Knoblauchpresse pressen. Knoblauch in die Rührschüssel mit den flüssigen Zutaten geben.

3. Frischen Ingwer schälen und in dünne Streifen schneiden. Ingwer in die Rührschüssel mit den flüssigen Zutaten geben.

4. Schweinerippchen oder Chicken Wings in den Mixtopf geben und alle Zutaten vermischen.

5. Mit Folie oder Frischhaltefolie abdecken und über Nacht oder mindestens 2 Stunden vor dem Grillen im Kühlschrank ruhen lassen, damit die Marinade in das Fleisch einziehen kann.

6. Grillen, bis sie gar sind.

7. Sobald alles fertig gegrillt ist, das Fleisch auf einen Servierteller legen.

8. Während sie noch heiß sind, die Rippchen/ Chicken Wings vor dem Servieren mit Honig oder goldenem Sirup bestreichen. Am besten schmeckt es mit den Fingern!



VANILLEEIS MIT GEGRILLTER ANANAS by Steven

Nachtisch mal anders


4 Personen

Zeitaufwand 30 Minuten






Zutaten

große Ananas

2 EL Honig

1 TL geriebener Ingwer

2 EL Zitronensaft

1 EL Butter

1 EL Zitronenzesten

1 EL rosa Pfefferkörner

1 Eigelb

50 g feiner, brauner Zucker

50 ml Cognac

4 Kugeln Vanilleeis

Puderzucker zum Bestreuen


Zubereitung

1. Die halbe Ananas schälen, den Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in 8 Ringe schneiden.

2. Honig mit geriebenem Ingwer und Zitronensaft mischen, dann die Ananasscheiben damit einstreichen.

3. Ananasscheiben in einer Grillpfanne in heißer Butter von jeder Seite 3–5 Minuten braten. Einige

Zitronenzesten und die Pfefferkörner zugeben. Die Pfanne beiseitestellen.

4. Eigelb mit Zucker und Cognac über dem heißen Wasserbad cremig aufschlagen.

5. Ananasscheiben mit je 1/2 Kugel Eis auf Tellern anrichten und die Cognaccreme darüber träufeln. Mit restlichen Zitronenzesten und etwas Puderzucker

bestreut servieren.






3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen