Suche
  • Inga

MEGATREND INDIVIDUALISIERUNG

Aktualisiert: Jan 31

WIR LEBEN IN EINER WELT IN DER JEDER DIE FREIHEIT GENIESST SELBST ZU WÄHLEN, ZU ENTSCHEIDEN, SEINEN WILLEN DURCHZUSETZEN, DIE EIGENE MEINUNG ZU HABEN.


Individualisierung ist das zentrale Kulturprinzip der westlichen Welt und entfaltet seine Wirkungsmacht zunehmend global. Der komplexe Megatrend hat in vielen Wohlstandsnationen seinen vorläufigen Peak erreicht und ist Basis unserer Gesellschaftsstrukturen geworden. Der Megatrend codiert die Gesellschaft um: Er berührt Wertesysteme, Konsummuster und Alltagskultur gleichermaßen. Im Kern bedeutet Individualisierung die Freiheit der Wahl.

Jeder geht heute seinen eigenen Weg. Jeder lebt wie er mag und über den Beruf aus den er möchte. Ein Höchstmaß an Individualität spielt mittlerweile auch in der Mode, dem Produktdesign eine große Rolle.

Hier kommen vier coole Kampagnen, die zeigen wie individuell Produkte sein können. Der spanische Burger King hat über die Instagram Stories mit Hilfe des Abstimmungstools seine Kunden zu ihren Vorlieben befragt. Anschließend bekamen die Burger-King-Fans einen Code geschickt, mit dem sie ihre Kreation abholen konnten - und nicht dafür bezahlen mussten.


Eine Craft Beer Brauerei hat einen Wettbewerb für die Entwicklung eines 3D-gedruckten Brauereihahn gestartet, der in allen Restaurants, Bars und Veranstaltungsorten verwendet wird. Die vorgeschlagenen Designs müssen natürlich bestimmte Kriterien erfüllen.

Der Reisegepäckhersteller ROAM bietet den ersten personalisierten Online-Gepäckservice mit Maßanfertigung, den es bisher so nicht gab. Kunden können ihre ROAM Polycarbonatschalen so gestalten, dass sie ihren Vorlieben und Persönlichkeiten entspricht. ROAM bietet eine riesige Auswahl von Schalenkörperfarben, Radkappen, Nähten, Reißverschlüssen, Bindungen, Tragegriffen und teleskopierbaren Griffstangen. Die Initiative bietet nicht nur unglaublich haltbare Materialien, sondern ermöglicht es den Menschen, sich mit ihren Gepäckkoffern zu identifizieren. Auf diese Weise ermöglicht ROAM seinen Kunden, aus ihren Abenteuern oder Geschäftsreisen mehr designorientierte und persönliche Erfahrungen zu machen.


Emerging Objects ist eine einzigartige Kombination aus Handwerkskunst und 3D Druck gelungen. Das Projekt versucht, eine der ältesten Handwerkstraditionen mit den innovativen technologischen Entwicklungen zu verbinden, die wir heute genießen. Töpfern meets 3D-Tondruck. Die Roboter-Keramik-Werkstätten sollen Enthusiasten und Unternehmern die Techniken des Tondrucks näherbringen. Daneben können sie die High-Tech-Werkzeuge sowie umweltfreundlichen Ton und Glasuren von höchster Qualität für die Entwicklung ihrer eigenen Kreationen nutzen.


9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen