Suche
  • Inga

FREIHEIT.MOBILITÄT.NATURNÄHE.

ALL DAS KANNST DU NUR HABEN, WENN DU IN EINEM ZELT MITTEN IM WALD SCHLÄFST

UND AUF JEGLICHEN LUXUS VERZICHTEST?



Jein! Schließlich gibt es mittlerweile das immer beliebter werdende Glamping. Doch was genau ist eigentlich Glamping und wo liegt der Unterschied zum klassischen Camping?


Glamping setzt sich zusammen aus Glamorous und Camping und stellt damit eine Kombination aus Luxus, Natur und Außergewöhnlichem dar. Das klassische Zelt oder der Camper sind nicht genug und die ganze Ausstattung mitzubringen zu kompliziert? Dann versuchs doch mal mit Glamping! Hier wird die Unterkunft und die gesamte Ausstattung auf einem Campingplatz oder speziellem Glampingplatz bereitgestellt. Die Unterkünfte variieren von Lodge Zelten, über Mobilheim oder Holzhütte bis hin zu Baumhäusern oder Iglus. Auch die Ausstattung geht von komfortablen Federkernmatratzen über Kaminöfen für eine wohlige Wärme bis hin zu Saunen oder freistehenden Badewannen. Während das klassische Camping eher auf angenehm warme Temperaturen angewiesen ist, kann auch der Winterurlaub auf dem Glampingplatz stattfinden.


Der Anspruch des Glampings liegt darin, ein einzigartiges Urlaubserlebnis mit Natur, Wohlfühl- und Luxusfaktor zu bieten, kann jedoch trotzdem eine günstige Urlaubsvariante darstellen. Vor allem Europa eignet sich hervorragend für einen Glampingurlaub, so zum Beispiel Italien,

Frankreich oder auch Deutschland.

Vor allem für „Nicht-Camper“ stellt das Glamping mit seinem zusätzlichen Luxus einen guten Einstieg in einen naturnahen, komfortablen Campingurlaub dar.


Vielleicht hat der ein oder andere nun einen Anreiz, den diesjährigen

Sommer auf einem nächstgelegenen Glampingplatz zu verbringen!

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen