Suche
  • Melina

Behind the Cybergroup Magazine

Ein perfektes Design, modernes Layout, informierende Textbeiträge, ausgewählte Produkte, Lieblingsartikel, doch wer steckt eigentlich dahinter? Wer ist für was verantwortlich und wie entsteht überhaupt ein ganzes Magazin?



Dass hinter dem Magazin ein Haufen Arbeit steckt, ist wohl unübersehbar, aber welches Team macht das mal eben so neben dem eigentlichen Tagesgeschäft? Wer sind die kreativen Köpfe und wer schreibt die ganzen Texte?

Das Team heißt, Inga, Melina und Steven. Seitdem wir unsere duale Studentin am 1.4.21 begrüßen durften, ist sie ebenfalls Teil des Teams und unterstützt uns ab der dritten Ausgabe tatkräftig. Und wer macht was? In einem ersten Brainstorming lassen wir gemeinsam unserer Kreativität freien Lauf. Wir legen die Hauptthemen und mögliche passende Unterthemen fest. Sehr viele Ideen und Inspirationen kommen von Steven. Alles was er liest, sieht und hört saugt er förmlich auf, strukturiert es im Kopf und haut es dann, wenn es passt, raus.

Melina und Paula recherchieren dann jede einzelne Idee und schreiben unterhaltsame und zugleich informierende Beiträge dazu. Und hier ist alles handgemacht. Copy und paste gibt’s bei uns nicht. Dadurch können wir unsere persönliche Note mit einfließen lassen und die Texte sind wie aus einem Guss.

Die passenden Produkte zu jedem Thema stammen von Steven und allen Mitarbeitern, denn bei uns hat Jeder ein Mitspracherecht und darf seine Ideen und Vorschläge einbringen. Zudem arbeiten wir eng mit unseren Lieferanten zusammen, deren Werbeanzeigen und neue Produkte wir immer mitaufnehmen.

Jetzt geht’s an die gestalterische Arbeit. Wer kann das besser als unser Head of Design Inga. Sie übertrumpft sich immer wieder selbst und stellt in kürzester Zeit aus allen Beiträgen ein hochmodernes, ansprechendes, einfach nur cooles und stylisches Magazin zusammen, durch das man allein schon nur wegen des Layouts durchblättern muss.

Und dann ist da noch Anika. Sie dreht das gesamte Magazin auf Links und findet jeden noch so kleinen Fehler. Durch unsere ausländischen Kollegen, die wir bewusst mit ins Boot holen, erhält das Magazin eine interessante internationale Note und gibt neue Einblicke in die verschiedenen Kontinente.

Last but not least: Michael. Michael produziert sämtliche Videos und Bewegtbilder, die auch Teil des Magazins waren. Darunter beispielsweise der Podcast in Audio- und Videoform. Dank seiner Erfahrung entstehen immer wieder ansprechende und informierende Videos.

Insgesamt ist es eine ordentliche Portion Arbeit, aber das Ergebnis lohnt sich jedes Mal aufs Neue und darauf können wir stolz sein!

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen